Vestibularisprüfung

Schwindel ist ein Symptom, das seinen Ursprung im Innenohr haben kann. Um diese Ursache abzuklären, führen wir in unserer Praxis die Vestibularisprüfung durch.  
Hierbei werden die Gehörgänge beim liegenden Patienten mit warmer und kalter Luft gespült. Die Pupillenbewegungen werden von einer Computerbrille beobachtet und gemessen. Um die Messung nicht zu verfälschen, wäre es vorteilhaft keine Schminke - insbesondere keinen Lidschatten und keine Wimpertusche - zu tragen.
Das Labyrinth - unser Gleichgewichtsorgan - liegt zusammen mit der Schnecke im Innenohr. Die drei Bogengänge sind untereinander verbunden und decken die drei Bewegungsrichtungen des Körpers ab. Der Körper kann mit Hilfe der Bogengänge Drehbewegungen feststellen. Innerhalb der Bogengänge befindet sich eine Flüssigkeit. Bei Auslenkungen werden Sinneshaare gereizt und geben Informationen ab.



Diese werden dann an den Gleichgewichtsnerven (N. vestibularis) gesandt und zum Gehirn weitergeleitet. Bei Differenzen zwischen dieser Registrierung und den Informationen, die die Augen oder andere Organe an das Gehirn sendet, kann es zu Schwindel kommen.
Nach der Untersuchung der Trommelfelle schließt sich ein Hörtest und die Gleichgewichtsprüfung an, um herauszufinden, ob eine Störung im Innenohr vorliegt.

© 2018 HNO im Medical Center Unna

HNO im Medical Center Obere Husemannstraße 3 • 59423 Unna  •  Tel: 02303 - 16020 / 02303 - 21087 • Fax: 02303 - 256588

 

Öffnungszeiten:

Montag
08:00 - 12:00 Uhr
15:00 - 17:00 Uhr

Dienstag
08:00 - 12:00 Uhr
15:00 - 17:00 Uhr

Mittwoch
08:00 - 13:00 Uhr

Donnerstag
08:00 - 12:00
15:00 - 17:00

Freitag
08:00 - 13:30 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung.
Aufgrund von Notfällen oder Operationen, die wir durchführen, kann sich trotz allem auch etwas ändern.

JTEUNOV1510 LCSD